Manfred Mai zu Gast an der Pfalzgraf- Rudolf Schule

 



Am Mittwoch, den 28.6.2017 kam Manfred Mai zu uns an die PRS Herrenberg. Anfangs erzählte er uns, dass er oft durch die Realität Ideen für seine Bücher aufgriff und er durch seine frühere Zeit als Lehrer überhaupt zum Schreiben kam. Dann las er uns aus zwei seiner Bücher vor. Das erste heißt „Lena liest ums Leben“. Hierbei geht es um Lena und ihren Vater, der von einer unbekannten Krankheit infiziert wurde und den Lena nur durchs Lesen heilen kann. Das zweite Buch nennt sich „Wunderbare Möglichkeiten“. In diesem Buch geht es um den Morgenmuffel, der herausfinden möchte, ob das Leben immer einen Plan hat. Er versucht diesen Plan auszutricksen.

Kurz vor Schluss erzählte uns Manfred Mai, dass gerade sein nächstes Buch (Pockys Traum) gedruckt wird. Zu guter Letzt bekam jedes Kind noch eine Fotografie von ihm mit Autogramm und die Kinder, die Geld dabei hatten, konnten sich noch ein Buch von ihm erwerben. „Wir sind alle gespannt, was das neue Buch zu bieten hat“, meinte ein Junge.

 

von Jan Lehner, 4a (2016/2017)